Neuartiges Konzept in SCHWEIZ

DIE ERSTE DATING-WEBSITE FÜR ALLEINERZIEHENDE ELTERN: LEDIGE, GESCHIEDENE, GETRENNTE ODER VERWITWETE ELTERN AUS DER GANZEN SCHWEIZ

Das in SCHWEIZ neuartige Service besteht exklusiv für Eltern, die in der Schweiz wohnhaft sind. SinglEltern.ch unterscheidet sich von vielen Dating-Websites durch die Beschränkung auf alleinerziehende Eltern und durch die Qualität seiner Dienstleistungen.
Begegnen Sie einer Mutter oder einem Vater, der mit Ihnen Gemeinsamkeiten besitzt:
    • Ihre Erwartungen
    • Ihre Prioritäten
    • Ihre geografische Lage
SinglEltern.ch ist eine Antwort auf die Problematik von Alleinerziehenden und widmet sich einem Bevölkerungssegment mit einen Erwartungen und weniger Zeit, ihre bessere Hälfte zu finden.
Seit dem 14. Februar 2009 sorgt die Verlagsgesellschaft Swissthémes Sarl, für alleinerziehende Eltern in der Schweiz und erzeugt die erste Dating-Website ausschliesslich für Eltern: SinglEltern.ch.

DER WUNSCH NACH EINER ERNSTHAFTEN BEZIEHUNG ZU ZWEIT

Die Anzahl Alleinerziehender nimmt in jedem Jahr zu (ungefähr 170'000 in der Schweiz) * OFS.
Zur ständig wachsenden Anzahl alleinerziehender Mütter sollen Väter und Eltern, die ein geteiltes Sorgerecht besitzen, nicht vergessen werden. SinglEltern.ch zielt alleinerziehende Eltern: ledige, geschiedene, getrennte oder verwitwete Eltern, die eine neue Liebesgeschichte schreiben möchten.
Erwachsene auf der Suche nach der grossen Liebe tragen die Verantwortung, eigene Kinder zu erziehen. Sie besitzen einen beträchtlichen Zeitaufwand, die Elternrolle zu erfüllen. Aus diesem Grund brauchen sie neuere sichere Mittel, seriöse Bekanntschaften zu machen.

EIN BERUHIGENDES KONZEPT

Was Sicherheit anbelangt, bestehen in unserem Service Massnahmen, um Probleme zu vermeiden: eine schweizerische Telefonnummer wird von jedem neuen Mitglied erhalten. Das Service unternimmt einen Bestätigungsanruf an diese Nummer, bevor das neue Profilkonto aktiviert wird. Zu den klassischen Funktionen der Dating-Website inklusiv privater Chat, besteht im Benutzerprofile eine Rubrik für Kinderbilder. Zugang zum Profile kann nach Belieben vom Benutzer eingeschränkt werden.

QUALITÄTSSICHERUNG IM PROFILKONTO

Nach jeder Einschreibung überprüft SinglEltern.ch Namen, Vornamen, Telefonnummer und IP-Address of the Mitglieds. Zweck ist es, die Qualität der Dienstleistungen zu sichern.

PROBLEM MIT EINEM MITGLIED?

Erhalten Sie Zweifel an einem Mitglied: falsche Anzeige, Betrugsversuch, nicht ernsthaftes Profile? Melden Sie es unserem Service. Die nötigen Überprüfungen werden unternommen

DATENSCHUTZ

SinglEltern.ch wird persönliche Daten keinesfalls veröffentlichen oder verkaufen.

WIRD MAN MICH IN JEDEM FALL ANRUFEN? JA.

Sei das Mitgliedsprofil unvollständig und weist kein Profilbild vor: Jedes Mitglied erhält wenig Zeit nach Einschreibung einen Anruf von SinglEltern.ch. Dieser Anruf ist sehr kurz und macht es möglich, das Mitgliedsprofil zu bestätigen.
Zweck des Anrufs ist es, falsche Profile zu vermeiden und qualitativ Mitglieder, die in der Schweiz wohnhaft sind, zu sichern!

KEINE SCHLECHTEN ÜBERRASCHUNGEN

Das Service SinglEltern.ch ist kostenpflichtig, sowohl für Frauen als auch für Männer. Damit werden ernsthafte Profile und motivierte Mitglieder versichert. Sämtliche Verbindungen sind kostenpflichtig: Es wird werniger interessant, falsche Profile zu erzeugen.
SinglEltern.ch bietet eine Lösung für Väter und Mütter, die sich alleine fühlen. Haben Sie wenig Zeit um andere Menschen kennenzulernen? Wünschen Sie sich jemanden mit der gleichen Familiensituation? Möchten Sie jemandem Freude bringen und die Liebe finden? SinglEltern.ch antwortet auf Ihre Erwartungen!

Zahlen und Fakten

Statistiken

207’000 Haushalte in der Schweiz sind Einelternfamilien – Haushalte.(1)

14,4 % aller Familienhaushalte mit Kindern unter 25 Jahren sind Einelternfamilien – Haushalte. Dazu kommen 5,6% Patchworkfamilien, auch Fortsetzungsfamilien genannt, in denen die alleinerziehende Mutter/der alleinerziehende Vater wieder verheiratet ist oder mit einer Konsensualpartnerin/einem Konsensualpartner zusammen lebt.(1)
Bei rund 83% der Einelternfamilien leben die Kinder hauptsächlich bei der Mutter, bei 17 % beim Vater.(1) Jeder sechste Teenager lebt bei einem Elternteil.
40% der geschiedenen Eltern haben die gemeinsame elterliche Sorge (Entscheidungsbefugnis) inne. (2)
16% der geschiedenen Eltern mit gemeinsamer Sorge teilen auch die Betreuung. Insgesamt machen 6% der geschiedenen Eltern bei der Kinderbetreuung halbe-halbe. (2)
Schätzungsweise gut 20% der unterhaltspflichtigen Eltern zahlen die Alimente für ihre Kinder nicht, nur teilweise oder nicht rechtzeitig. (3)

Quellen: (1) Bundesamt für Statistik 2017 (2) Andrea Büchler, Heidi Simoni (Hrsg): Kinder und Scheidung. Der Einfluss der Rechtspraxis auf familiale Übergänge. NFP 52, Rüegger Verlag, 2009; (3) Stefanie Arnold, Carlo Knöpfel: Alleinerziehende zwischen Kinderkrippe, Arbeitsplatz und Sozialamt. Diskussionspapier 18, Caritas-Verlag,

Letzte Aktualisierung: 27.04.2017



KOSTENLOSE ANMELDUNG

KOSTENLOSE ANMELDUNG

Grund genug, um Enttäuschungen zu vermeiden und wirklich gezielte Bekanntschaften zu machen, die alle das Potenzial haben in Erfüllung zu gehen. Zögern Sie nicht, finden sie Schweizer alleinstehenden Elternteile auf SinglEltern.ch wieder. Die Anmeldung ist kostenlos !